Vorträge

15./16. November 1996: Workshop: Soziologie der Sozialwissenschaften. Österreichische Perspektiven – Internationale Reflexionen Institut für Höhere Studien, Wien
Vortrag: Kollektivbiographie österreichischer sozialwissenschaftlicher EmigrantInnen

2. – 5. April 1998: Workshop des Spezialforschungsbereiches: Moderne – Wien und Zentraleuropa um 1900 in Gorizia/Görz, Italien
Vortrag: Der Begriff des kulturellen Feldes bei Pierre Bourdieu

14. – 18. September 1998: Kongreß: Grenzenlose Gesellschaft?, Albert–Ludwigs–Universität, Freiburg im Breisgau
Vortrag im Rahmen der Sektion Kunst– und Musiksoziologie der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie: Plädoyer für einen ikonologischen Ansatz in der Kunstsoziologie

19. – 21. März 1999: Jahrestagung der Gesellschaft für Exilforschung: Die sichere Insel? Soziale und kulturelle Integration der Emigranten aus Mitteleuropa in Großbritannien in London
Vortrag: Esther Simpson und die Aktivitäten der SPSL im Zusammenhang mit der Emigration deutschsprachiger Wissenschaftler 1933–45

8. – 12. April 1999: Workshop des Spezialforschungsbereiches: Moderne – Wien und Zentraleuropa um 1900 in Levoca, Slowakei
Vortrag: Kulturanthropologie – Zum methodologischen Wandel des Blicks auf andere Kulturen

14. – 17. Oktober 1999: Workshop des Spezialforschungsbereiches: Moderne – Wien und Zentraleuropa um 1900 in Brünn, Tschechien
Vortrag: Einige Thesen zum Zusammenhang zwischen moderner Lebenswelt und Ästhetisierungsprozessen. Aufgezeigt u. a. anhand von Georg Simmel und Arnold Hauser

23. – 25. Februar 2000: Konferenz: The Long Run: Long–term Developments in the Arts and Cultural Industries, Department of Art and Culture Studies/Faculty of History and Arts, Erasmus Universität Rotterdam
Vortrag: The art market and women artists

12. Mai 2000: Tagung der AG Kulturwissenschaften der GEWI–Fakultät der KFUG: Kulturwissenschaften in Österreich in Graz
Vortrag: Anmerkungen zum Verhältnis von Soziologie und Kulturwissenschaften

29. Juli–2. August 2000: VI World Congress for Central and East European Studies: Divergencies, Convergencies, Uncertainties an der Universität Tampere, Finnland
Vortrag: Soziologische Aspekte der 'Moderne' in Zentraleuropa um 1900

30. August–2. September 2000: Fifth International Conference on Urban History: European Cities: Networks and Crossroads an der Technischen Universität in Berlin
Vortrag: Georg Simmel und die Ästhetisierung der Lebenswelt

17.–20. Mai 2001: Workshop des Spezialforschungsbereiches: Moderne – Wien und Zentraleuropa um 1900 in Trento, Italien
Referat zum Thema: Kulturtransfer

28.–30. Juni 2001: Konferenz: Ostmitteleuropäische Kunsthistoriographien und der nationale Diskurs an der Humboldt–Universität in Berlin
Vortrag: Der formorientierte Ansatz der Wiener Schule der Kunstgeschichte und die Entwicklung nationaler Kunsthistoriographien in den nicht–deutschsprachigen Gebieten der österreichisch–ungarischen Monarchie

28. August–1. September 2001: 5th Conference of the European Sociological Association: Visions and Divisions an der Universität Helsinki, Finnland
Vortrag: Crossing the border to another academic discipline: How to integrate Iconology in Sociology of Art

18.–20. Oktober 2001: Symposion des Grazer Spezialforschungsbereiches Moderne – Wien und Zentraleuropa um 1900: Aggression und Katharsis. Der Erste Weltkrieg im Diskurs der Moderne an der Karl–Franzens–Universität Graz
Vortrag: Aby M. Warburg und der Erste Weltkrieg

22.–25. November 2001: Symposion Nationale Identitäten und Ambivalenzen der Moderne. Lebenslagen und Situationsdeutungen in Europa um 1900 und heute in Krakau, Polen
Koreferentin zu Ralf Konersmann (Kiel) Ambivalenz der Kulturkritik

19. April 2002: Vortrag: Bemerkungen zur Lebenssituation von österreichischen Künstlerinnen im Rahmen der Ausstellungseröffnung SehnSucht. Künstlerinnen in Klagenfurt, Europahaus Klagenfurt

7.–13. Juli 2002: XV World Congress of Sociology in Brisbane, Australien
Vortrag: The Emotions of the Human Being. A topic neglected up to now by sociology?

3.–5. April 2003: Konferenz Kulturtransfer – Kulturelle Identität. Budapest und Wien zwischen Historismus und Avantgarde im Collegium Hungaricum, Wien
Vortrag: Sozialpsychologische und ästhetische Konsequenzen des großstädtischen Lebens. Georg Simmel und Arnold Hauser im Vergleich

23.–27. September 2003: 6. Konferenz der European Sociological Association unter dem Titel: Ageing Societies, New Sociology, in Murcia, Spanien
Vortrag: The Sociology of Emotions in Germany: Absent or just discovered not yet?

16.–18. Oktober 2003: Symposion des Spezialforschungsbereiches: Moderne – Wien und Zentraleuropa um 1900 zum Thema: Entgrenzte Räume. Kulturelle Transfers um 1900 und in der Gegenwart an der Universität Graz.
Eröffnungsvortrag: Die Bedeutung der Kulturtransferanalyse für die Erforschung der zentraleuropäischen Moderne um 1900 und gegenwärtiger globaler Entwicklungen

29.–31. März 2004: Konferenz Emotions: Synthesizers of Culture and Biology. Interdisciplinary Approaches am Zentrum für interdisziplinäre Studien (ZIF), Universität Bielefeld
Vortrag: The Neglect and Rediscovery of Emotions in 20th Century Sociology

26. April 2004: Vortrag: Die Wiener Schule der Kunstgeschichte und die Warburg–Schule im Vergleich. – Einige wissenschaftssoziologische Betrachtungen im Institut Wiener Kreis, Wien

6.–9. Mai 2004 Workshop des Spezialforschungsbereiches: Moderne – Wien und Zentraleuropa um 1900 in Breslau, Polen
Vortrag: Anmerkungen zu Moderne, Postmoderne, Zweite Moderne, Globalisierung und Zentraleuropa um 1900

26.–31. Juli 2004: 5th International Conference of Sociocybernetics: Social Knowledge for the Contemorary World, Sektion: Sociocybernetics and Emotion in Lissabon
Vortrag: A Short History of the ‘Sociology of Emotions’ in the 20th Century

3. Dezember 2004: Referat im Rahmen der Tagung Utopie(n) – und wie weiter? organisiert von mur.at, Verein zur Förderung von Netzwerkkunst im ESC, Graz

7. April 2005: Eröffnungsreferat (gemeinsam mit Helga Mitterbauer) anläßlich der Buchpräsentation: Entgrenzte Räume. Kulturelle Transfers um 1900 und in der Gegenwart, ReSoWi-Zentrum Graz

9.–12. September 2005: Teilnahme an der 7. Konferenz der European Sociological Association unter dem Titel: rethinking inequalities, in Torun, Polen
Vortrag: Sociology of emotions – an attempt of a systematic overview

18.–21. Mai 2006: Teilnahme am 25. Workshop-Kongress der Politischen Psychologie, Universität Kreta, Rethymnon, Griechenland
Vortrag: Soziologische Perspektiven zur Rolle inszenierter Gefühle im Rahmen von Macht– und Herrschaftsbeziehungen

3.–5. Mai 2007: Teilnahme an der Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Phänomenologie: Emotionen im Spannungsfeld von Phänomenologie und Wissenschaften, Karl–Franzens–Universität Graz
Vortrag: Emotionen – ein soziales Phänomen?

18.–19. Mai 2007: Teilnahme am interdisziplinären und internationalen Workshop: Literatursoziologie – Theatersoziologie, Institut für Germanistik, Karl–Franzens–Universität Graz
Vortrag: Eine fruchtbare Begegnung? Anmerkungen zum Verhältnis von soziologischer Migrationsforschung und postkolonialer Theoriebildung

3.–6. September 2007: Teilnahme an der 8. Konferenz der European Sociological Association unter dem Titel Conflict, citizenship and Civil Society, in Glasgow
Vortrag: Can the gap between the life sciences and the social sciences be overcome?

11.–12. Dezember 2007: Teilnahme am Symposium Academic Refugees – Past, Present, and Future im Rahmen der Verleihung des Menschenrechtspreises der Karl–Franzens–Universität Graz an den Council for the Assistance to Refugee Academics (CARA)
Vortrag: On Esther Simpson and S.P.S.L.

15.–16. Mai 2008: Teilnahme am Workshop Affektregulierung – Gefühlsinszenierung – Intimität. Emotion und Geschlecht vom Mittelalter bis zur Gegenwart an der Universität Kassel
Vortrag: Die Dimensionen des Emotionalen und die ihnen im Rahmen der Entwicklung der Wissenschaftsdisziplin Soziologie bisher zukommende Aufmerksamkeit. – Eine Skizze

30. Mai 2008: Teilnahme am 6. Fakultätstag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karl–Franzens–Universität Graz zum Thema: Rechtsfragen der Migration und Integration
Impulsreferat zum Thema: Migration und Integration aus der Gender–Perspektive

26. Juni–29. Juni 2008: Teilnahme an dem 38th World Congress of the International Institute of Sociology zum Thema: Sociology looks at the Twenty-First Century: From Local Universalism to Global Contextualism in Budapest
Vortrag: Is there an 'emotional turn' in sociology and has it really changed the way sociology works?

11. Oktober–12. Oktober 2008: Teilnahme am Methoden-Workshop der Interdisziplinären Forschungsplattform Human Rights in the European Context in Payerbach, NÖ
Vortrag: Zur Methodik und Praxis der inter– und transdisziplinären Forschung im Bereich der Gesellschaftswissenschaften

24. April–25. April 2009: Teilnahme an der 3. Arbeitstagung Geschlechterwissen und soziale Praxis in Graz
Vortrag: Die körperliche Dimension des Emotionalen als Gegenstand wissenschaftlicher Diskurse und geschlechtsstereotyper Zuschreibungen

7. Oktober–9. Oktober 2009: Teilnahme an der 11. Internationalen Konferenz des Institutes für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Zwischenräume Migration und die Entgrenzung von Kulturen und Identitäten in Wien
Vortrag: Transnationalität als Herausforderung für die soziologische Migrationsforschung

6. November–7. November 2009: Teilnahme an der Tagung der Sektion Kultursoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie zum Thema: Ästhetisierung des Sozialen in Geschichte und Gegenwart am Beispiel der visuellen Kulturen in Hannover
Vortrag: Ästhetisierung des Sozialen heute und in der 'Wiener Moderne' um 1900 – Zur Auflösung und neuen Verfestigung sozialer Unterschiede

29. September–2. Oktober 2010: Organisation und Teilnahme an der 4th Midterm Conference of the Sociology of Emotions Research Network der European Sociologocal Association (ESA) in Graz
Eröffnungsvortrag: Helmut Kuzmics, Katharina Scherke: A short history of Graz, the University and the Department of Sociology – from an emotional viewpoint.
Vortrag: Melancholia and other Emotions as Background for the Retro–Trends in Fashion and Design

21.–24. Oktober 2010: Mitorganisation und Teilnahme an Cultural Sociology: Past, Present, Future. Thematic conferemce and team–building event of the Joint Master's Programme in Cultural Sociology in Zadar, Kroatien
Vortrag: Cultural Sociology and Postcolonial Studies: Theoretical and Methodological Perspectives

31. Mai 2011: Gastvortrag am Institut für Statistik und Operations Research, Universität Graz
Vortrag: Soziologie der Emotionen. Theoretische Perspektiven und empirische Ansätze

7.–10. September 2011: Teilnahme an der 10th Conference of the European Sociological Association Social Relations in Turbulent Times in Genf, Schweiz
Vortrag: Emotions and the Retro–Trend in Fashion and Design

18. Januar 2012: Zaungespräch mit Johanna Rolshoven vom Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie und Andrea Ploder vom Institut für Rechtsphilosophie und Rechtssoziolgie zum Thema Mobilitäten, veranstaltet von der Gesellschaft für Soziologie an der Universität Graz

3. Mai 2012: Vortrag am Caritas Schulzentrum für soziale Berufe in Graz
Vortrag: (Aktuelle) Demographische Entwicklungen

11. Mai 2012: Teilnahme am interdisziplinären Symposion: Das Plagiat in Kultur und Wissenschaft, Wirtschaft und Recht in Graz
Vortrag: Das Plagiat als eine Form abweichenden Verhaltens. Soziologische Anmerkungen zum Wissenschaftsbetrieb

31. Mai 2012: Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Kulturtheorien der Gegenwart im Rahmen des Forschungsschwerpunktes Kultur- und Deutungsgeschichte Europas in Graz
Vortrag: Postcolonial Studies – Einige soziologische Anmerkungen

10.–13. Oktober 2012: Teilnahme an der 4th Midterm Conference of the ESA RN Sociology of Emotions in Berlin
Vortrag: Ambiguous Indicators for Emotions: Laughter and Crying

28.–30. November 2012: Teilnahme an der Tagung The Structure of Creditions: Memory, Space of Action, and Social Binding in Graz
Vortrag: The impact of emotions on social action and social binding. Sociological and interdisciplinary considerations

14. Oktober 2013: Vortrag im Rahmen der Montagsakademie Graz
Vortrag: Bilder als Spiegel der Gesellschaft? Ihre Macht und die Rolle ihrer BetrachterInnen

28. Oktober 2013: Vortrag im Rahmen der Veranstaltung: Gleichenfeier? Festakt zu 20 Jahren Bundes–Gleichbehandlungsgesetz in Graz
Vortrag: Geschichte des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen an der Universität Graz

17.–19. November 2013: Teilnahme am ESF Exploratory Workshop Affectivity and Liminality: Conceptualising the dynamics of suspended transition in Brighton, UK
Vortrag: Liminal Hotspot Case: Nostalgic Moments

27. Juni 2014: Vortrag im Rahmen der erw. Sitzung des Zentralausschusses für die UniversitätslehrerInnen der Ämter der Universitäten in Graz
Vortrag: Strukturen des Wissenschaftssystems aus soziologischer Sicht

25.–27. September 2014: Teilnahme an der 6th Midterm Conference of the ESA RN Sociology of Emotions in Rhodos
Vortrag: Nostalgia: The need of interdisciplinary cooperation in the analysis of this emotion

9. Oktober 2014: Vortrag im Rahmen des Workshops Affekte und Emotionen. Interdisziplinäre Theorien und Forschungsperspektiven im Rahmen des Projektes Affektive Arbeit in der Arbeitsvermittlung. Transformation öffentlicher Dienstleistungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien
Vortrag: Interdisziplinarität und Soziologie der Emotionen

13.–14. Juli 2015: Vortrag im Rahmen des Workshops Cultural Sociology for a Changing World – Workshop on joint research topics in cultural sociology between the Universities of Brno, Graz, Trento and Zadar, Universität Graz
Vortrag: Europe in a changing world – Inclusive, Innovative and Reflective Societies. Some ideas on possible research topics for our consortium

25.–28. August 2015: Vortrag im Rahmen der 12th Conference of the European Sociological Association: Differences, Inequalities and Sociological Imagination, Prag, Tschechische Republik
Vortrag: Nostalgia – theoretical concepts and empirical evidence

15.–16. Oktober 2015: Vortrag im Rahmen der 9th International Conference Conflict in Identities, Identities in Conflict, Department of Sociology FSS Masaryk University & Center for Cultural Sociology, Brno, Tschechische Republik
Vortrag: Nostalgia from a sociology of emotions perspective

24. Oktober 2015: Vortrag im Rahmen 8. Moduls des Ausbildungslehrganges für ElternbildnerInnen, Katholisches Bildungswerk Steiermark, Graz
Vortrag: Heterogenität / Diversität und Gesellschaft

22. April 2016: Abhaltung eines Seminars (gemeinsam mit Ronald Thenius) im Rahmen der Forum Alpbach Network (FAN) Conference zum Thema Humans and Robots: Do Emotions make all the difference?, Graz

24.–27. August 2016: Teilnahme an der 7th Midterm Conference of the ESA RN Sociology of Emotions, Stockholm, Schweden
Vortrag: Nostalgia: A topic for collaboration between cultural sociology and sociology of emotions

21. Oktober 2016: Vortrag Maskierung der Gefühle im Alltag im Rahmen der Moving Conference Bewegte Gefühle, Veranstaltungsreihe zur Soziologie der Gefühle, in Zusammenarbeit mit der Akademie Graz, der Gesellschaft für Soziologie der Universität Graz und dem FSP ‘Heterogenität und Kohäsion’

24. November 2016: Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Antidiskriminierung bei kultureller Vielfalt. Zum respektvollen Umgang an der TU Wien, in Wien
Vortrag: Diskriminieren ohne es zu wollen? Zur Funktionsweise von Stereotypen im Alltag und bei der Personalauswahl

12. Dezember 2016: Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Gesunde Vielfalt!? Herausforderungen und Lösungsansätze für eine chancengerechte Bildung, 3. Think Tank der Kritischen Freunde Gesundheitsfördernder Schulen, Graz
Vortrag: ‘Menschlich, allzu menschlich’. Soziologische Anmerkungen zum Umgang mit kultureller Vielfalt, Stereotypen und Vorurteilen

3. Mai 2017: Gastvortrag im Rahmen eines Forschungs- und Lehraufenthaltes am Department of Sociology and Work Science an der University of Gothenburg, Schweden
Vortrag: The social function of nostalgia

29. August–1. September 2017: Teilnahme an der 13th Conference of the European Sociological Association: "(Un)Making Europe: Capitalism, Solidarities, Subjectivities", Athen, Griechenland
Vortrag: Why sociology of emotions shouldn't worry about affect-theory too much. – A critique of affect-theory from an interactional perspective

12. Januar 2018: Teilnahme an der Tagung "Land. Frau. Werte", Steiermarkhof, Graz
Vortrag: Weiblicher Lebenszusammenhang im Wandel. Soziologische Perspektiven auf den Wertewandel